Prüfsystem für Leiterplatten

Der SIMAVIS PCP-Inspector 2D ist ein 2D Leiterplatten-Messsystem im Durchlichtverfahren. Die hochdynamische PCB Messstation in Gestalt einer Tisch- plus Tower-Einheit ist mit einem motorischen Linearschlitten und einer verstellbaren PCB-Aufnahmevorrichtung ausgestattet.

Der SIMAVIS PCB-Inspector 2D ist dafür ausgelegt, beliebig vorwählbare Bohrungen rechteckiger Leiterplatten unterschiedlicher Maße im Durchlicht zu vermessen. Zu empfehlen ist der SIMAVIS PCB-Inspector 2D sowohl für Stichprobenprüfungen als auch für die automatische Inline-Prüfung kleiner und großer Chargen bei schnellen Taktzeiten.

Zum Erstellen von Prüfrezepturen wird eine eigens dafür entwickelte Einricht-Software verwendet. Die Loch-Positionen werden z.B. aus einer vorhandenen CAD-Zeichnung importiert und können dann in maximal 10 Loch-Gruppen zusammengefasst werden. Je Gruppe ist es optional möglich, zwei individuelle Bezugs-Löcher anzugeben, um eine relative Koordinaten-Messung zu ermöglichen. Bereits angelegte Rezepturen können schnell und einfach geladen und angepasst werden.


Features

  • Einstellbarer Aufnahme-Rahmen für PCB-Maße im Bereich von 90 × 90 mm bis 232 × 510 mm
  • Genauigkeit Position: ± 50 µm
  • Genauigkeit Durchmesser: ± 5 µm
  • Taktzeit bis 6 Sekunden möglich
  • Sollwertvorgabe über CAD-Daten

Positions-Berechnungen

  • Absolut-Koordinatenmessung bzgl. Leiterplatten-Kontur
  • Relativ-Koordinatenmessung bzgl. wählbarer Bezugslöcher
  • Relative Nachbarloch-Abweichung

Geometrische Berechnungen

  • Mittlerer Kreisdurchmesser
  • Unrundheit
  • Lochverengung
  • Maximale Abweichung vom idealen Kreis (innen und außen)
  • und weitere

Geschwindigkeitsbetrachtung

Die Taktzeit hängt von der Höhe der Leiterplatte, der Anzahl der zu vermessenden Löcher und der Dauer des Be- und Entladevorganges ab. Bei einer Leiterplatte mit 120 mm Höhe und 140 zu vermessenden Löchern ergibt sich beispielsweise eine Taktzeit von ca. 6 Sekunden, die sich wie folgt aufteilt:

  • Beladen:  ca. 1,5 Sekunden
  • Messfahrt:  ca. 2,5 Sekunden
  • Schlittenfahrt in Bestück-Position und Entnahme: ca. 2,0 Sekunden

Die genauen Zeiten hängen beim Be- und Entladen von der Geschwindigkeit des Bedieners ab.